0
0
00
CEREC®

Schöne Zähne -  mit CEREC®


Seit vielen Jahren schon arbeiten wir in unserer Praxis mit dem CEREC-Verfahren.
Damit ist es möglich, in nur einer Sitzung eine Krone, ein Inlay oder eine Teilkrone aus hochwertiger Keramik herzustellen und fertig einzusetzen. Das alles ohne unangenehme Abdrücke, ohne provisorische Kronen – Sie verlassen die Praxis mit dem fertigen Ersatz, ob Inlay oder Krone!
Eine weitere Besonderheit ist die Herstellung hochästhetischer, hauchdünner Keramikschalen für die Schneidezähne, sogenannte Veneers. Diese stellen die beste und sicherste ästhetische Versorgung bei geschädigtem Zahnschmelz dar, zu kleine oder verschachtelt gestellte Schneidezähne können ästhetisch und funktionell optimiert werden.

Nach dem Beschleifen des Zahnes, bei der Ihre gesunde Zahnsubstanz weitgehend geschont wird, kann der Zahn direkt über eine Spezialkamera dreidimensional aufgenommen und vermessen werden. Die Konstruktion der Zahnversorgung wird dann am Bildschirm vorgenommen.
In weniger als zwanzig Minuten stellt die computergesteuerte Schleifeinheit Ihre perfekt passende vollkeramische Restauration her, die dann dauerhaft mit Ihrem Zahn verbunden wird.

Der Zahnschmelz, die härteste Substanz in unserem Körper, ist gegenüber Säure- und Bakterienangriffen anfällig, so dass die meisten von uns bereits die eine oder andere Füllung vor allem in den Backenzähnen haben. Die Seitenzähne als die eigentlichen „Mahlzähne“ sind aber naturgemäß am stärksten belastet, so dass die meist großen Füllungen oft nicht sehr haltbar sind.
Bisher verwendete man häufig Amalgam oder Kunststoffe zur Defektfüllung. Das Optimum stellte damals die aufwendige Versorgung mit Inlays aus Gold dar – ein Material, das wegen seiner Haltbarkeit im Mund schon seit über hundert Jahren sehr geschätzt wird. Allerdings muss für eine Goldversorgung mehr gesunde Zahnsubstanz geopfert werden, um einen dauerhaften Halt des Materials zu gewährleisten. Außerdem erscheint es auffällig und ästhetisch ungünstig.

Heute wissen wir aus vielen umfangreichen wissenschaftlichen Studien, dass mit CEREC versorgte Zähne anderen Versorgungen nicht nur unter dem Gesichtspunkt der Ästhetik weit voraus sind, sondern dass sie auch die Haltbarkeit von Goldinlays übertreffen können. Nicht zu vergessen ist dabei, dass die CEREC-Keramik dem Zahnschmelz ästhetisch und von seinen physikalischen Eigenschaften her nachempfunden wurde.

CEREC bedeutet auch modernste Technik und höchste Qualität zu einem günstigen Preis, da die Herstellung vollständig in der Hand des Zahnarztes liegt. Also keine unwägbaren Herstellungsverfahren in Billiglohnländern mit zweifelhaften Materialien, sondern eine von A bis Z vom verantwortlichen Zahnarzt kontrollierte Herstellung und Behandlung mit einem „High-Tech“-Material.

Alles in allem eine perfekte, biologisch kompatible Methode, um Ihre Zähne lebenslang zu erhalten – funktionell und dauerhaft ästhetisch!

 

 

 

Impressum



Praxis Dr. Volker Spiegel